Hello World!

Seite

Norbert TuschenSo beginnt fast jedes IT-Lehrbuch.

Auch das Internet wird immer mehr zu einer neuen Welt.

Die klassische IT wandelt sich rasant zu einem dynamischen Wissens- und Kommunikationsmedium. Intern entstehen Lern- und Dokumentationsplattformen, extern werden für die Kundenansprache Social Networks wie Twitter oder Facebook genutzt.

Es werden immer mehr Daten nicht mehr nur lokal auf den eigenen Servern vorgehalten, sondern stehen weltweit verteilten Teams online zur Verfügung.

Aus der IT-Einbahnstraße wird ein Dialog.

Damit ändert sich auch der Anspruch an die klassische IT-Abteilung. IT muss sich wandeln und solche Entwicklungen proaktiv unterstützen. Es geht nicht mehr um die reine Unterstützung von produktiven Fachabteilungen, sondern um eine Einbindung in Marketingaktivitäten und Unternehmenskommunikation.

Die Grenzen verschieben sich in immer mehr Unternehmensabteilungen. Neben dem Marketing sitzen ganz oft auch Controller mit am Tisch, die möglichst online mit Hilfe von Business Intelligence Tools Zahlen aufbereiten wollen.

Fakt ist: Die IT erfordert breiteres Wissen und ein vernetztes Denken.

Diese rasante Entwicklung birgt auch Gefahren.

Die hochgradig vernetzte und verwobene IT Welt um uns herum stellt nicht nur das Marketing vor neue Herausforderungen. Auch und gerade das Thema Datenschutz darf nicht vergessen werden.

Technik muss immer auch kritisch hinterfragt werden. Sei es beim Thema Verzahnung von sozialen Medien als auch beim Versand von Email. Datenschnittstellen und Verschlüsselung darf nicht nur ein Thema für IT-affine Nerds sein. Der normale Anwender sollte in die Lage versetzt werden, Lücken zu erkennen und Ausweichstrategien zu entwickeln.

Die zwei Seiten der schönen neuen IT-Welt.

Es geht neben dem Erwerb von Medienkompetenz für Anwender auch um technische Konzepte für IT-Entscheider. Eine Firewall ist nur der äußere Schutzwall. Auch intern müssen Dinge wie Network Access Control, VLAN Zonen und ein passendes Intrusion Detection System umgesetzt werden, um Risiken innerhalb des eigenen Netzwerks zu minimieren und zu entdecken.

Für all das biete ich fundiertes Wissen aus über 25 Jahren Praxis.

Ich freue mich auf Ihre Fragen!